Kraul für Einsteiger / Part IV

Der größte Teil des Vortriebs beim Kraulschwimmen kommmt durch den Kraularmzug zustande.

Ziehe die Hand mit angewinkeltem Unterarm unter der Wasseroberfläche Richtung Achsel.

Am Anfang des Zuges zeigen die Fingerspitzen Richtung Boden – (d.h. auch, dass der Ellenbogen nach oben zeigt – der sog. „hohe Ellenbogen“) am Ende des Zuges zeigt die Handfläche nach hinten.

Beim letzten Teil des Zuges kannst du die Hand noch einmal kräftig nach hinten drücken (Trizeps!) – bis zur Armstreckung.

Die Hand beschreibt insgesamt eine möglichst gerade Linie verläuft so direkt wie möglich von vorne nach hinten.


————————————————————
Jörg Linder http://www.triabuehlertal.wordpress.com

.

Kraul für Einsteiger / Part III

Zu dem bisher Gesagten – Kraul für Einsteiger I und II – kommen jetzt die Armbewegungungen dazu:

– Bewege die Arme wie in einem großen Kreis

– Atme weiterhin ins Wasser aus

– Tauche zuerst die Hand ins Wasser

– Danach tauchst du den ganzen Arm ins Wasser

– Ziehe mit dem Unteram und der Hand kräftig nach hinten (Richung Oberschenkel)

– Bewege den Arm über Kopf nach vorne

Führe die Armbewegung im Training mit einem Schwimmbrett durch: Der Arm, der nicht bewegt wird, liegt auf dem Schwimmbrett, mit dem anderen machst du die Kraul-Armbewegung.

——————————————
Jörg Linder / Kontakt: joerglinder[at]gmx.de