Schülertriathlon Herxheim – Der Triathlon der Wendepunktmarken

tria_herxheim_juni2019_6_lukas_swim

Schülertriathlon Herxheim – Der Triathlon der Wendepunktmarken

Trotz großer Hitze entschieden wir uns für einen Start beim Schülertriathlon des TV Herxheim in der Südpfalz (Sonntag, 30.06.2019). Der Autor dieser Zeilen, befand schon das Wasser im Waldfreibad Herxheim als zu warm…..

In der Südpfalz scheinen sie Wendepunktstrecken beim Radfahren und beim Laufen regelrecht zu lieben. Für die Schüler A war das schon ein relativ langer Ausdauerwettkampf (400m Schwimmen – 10km Rad mit 8 Wendepunkten (U-Turn) und eine Laufstrecke über 2,5km– ursprünglich – mit 4 Wendepunkten. Allerdings wurde ca. die Hälfte der Teilnehmer fehlgeleitet über die angrenzende Sandrennbahn).

Lukas Linder (2006, Schüler A) startete zusammen mit der Jugend B – was das Rennen schon beim Schwimmen sehr schnell machte – über die erwähnte Distanz (sein bisher längster Triathlon). Auf dem Rad hatte er dann leider etwas technische Probleme und befand sich im Anschluss in der Gruppe der fehlgeleiteten Läufer. Trotzdem konnte er noch die zweitbeste Laufzeit realisieren, was ihm bei den Schülern A mit der Gesamtzeit von 34Min.50Sek. den 5. Platz einbrachte.

Mattis Linder (2008, Schüler B) hatte das Glück (oder das Pech?) mit der schnellsten Schwimmerin auf der gleichen Bahn zu starten (200m Schwimmen). Er kam als zweiter aus dem Wasser und fuhr ein starkes Radrennen (4 U-Turns) über 5km und baute beim Laufen über 1km seine Führung weiter aus und finishte in 18Min.07Sek. auf Platz 1.

Sehr schön war dann die Medaillenvergabe: Die Medaillen wurden mit viel Engagement von Hand gemacht, gebacken und schmeckten lecker.

Jörg Linder / RSV Tria Bühlertal / joerglinder[at]gmx.de

tria_herxheim_juni2019_11_medaillen

 

 

Werbeanzeigen